gender:

Female Identities in the Post-Utopian. Perspektiven auf den Postsozialismus aus Kunst und Wissenschaft

mit Anabela Angelovska, Anna Bitkina, Ana Bogdanović, Anetta Mona Chişa & Lucia Tkáčová, Suza Husse, Katja Kobolt, Elena Korowin, Petra Lange-Berndt, Monika Rüthers, Jana Seehusen, Bettina Steinbrügge

Down with Love. Feminist Critique and the New Ideologies of Work

Ausgehend von der feministischen Kritik an Liebe, Romantik und der Erfüllung des »weiblichen Begehrens« der 1970er Jahre entwickelt Kathi Weeks in ihrem Vortrag eine Kritik an der überbordenden Ratgeberliteratur zur Erlangung eines »erfüllenden Arbeitslebens« und der populären Forderung, die …

Trans Hirschfeld Renaissance mit Leah Tigers, Dean Erdmann, Maxi Wallenhorst and Raimund Wolfert

Das Gespräch zwischen der Historikerin und Essayistin Leah Tigers, dem Künstler Dean Erdmann und dem Historiker Raimund Wolfert, moderiert von der Autorin Maxi Wallenhorst und dem Kurator Christopher Weickenmeier, spürt der Proliferation historischer, literarischer und künstlerischer …

Terra Critica – Why critique?

Birgit Mara Kaiser ist außerordentliche Professorin für Vergleichende Literaturwissenschaft und Transkulturelle Ästhetik an der Universität Utrecht. Ihre Forschungen erstrecken sich auf die englische, französische und deutsche Literatur vom 19. bis zum 21. Jahrhundert, mit besonderem Schwerpunkt …

Workshop with Olympia Bukkakis: The Work of Drag

On December 20, the Kunstraum and the Center for Critical Studies are pleased to host a workshop, guided by drag artist and choreographer Olympia Bukkakis. The workshop will attend to the work that goes into drag and the material conditions of a performative practice that purposely blurs the site …

Against Masculine Domination. Building the Body

Weibliches Bodybuilding wurde sowohl als queere Praktik der Überschreitung von Stereotypen von Geschlecht und essentialistischen Formen von Identität diskutiert als auch als Feld, in dem paradoxer Weise in offener und verschleierter Form Praktiken der Reproduktion solcher Stereotype und der im …

Assistances (Working Title) mit Valentina Desideri, Stefano Harney, Jason Hirata, Will Holder, Annick Kleizen, Cally Spooner, Eric Golo Stone, Mathilde Supe, Terre Thaemlitz, Marina Vishmidt

Online-Teilnahme via Zoom (Passwort: assistant) ist möglich. Tag 1: https://leuphana.zoom.us/j/94170832858?pwd=K0lzUjJjNXA1eGVBSW5VWTJGbWI5Zz09 Die Veranstaltung findet in englischer Sprache statt.

Assistances (Working Title) mit Valentina Desideri, Stefano Harney, Jason Hirata, Will Holder, Annick Kleizen, Cally Spooner, Eric Golo Stone, Mathilde Supe, Terre Thaemlitz, Marina Vishmidt

Online-Teilnahme via Zoom (Passwort: assistant) ist möglich. Tag 2: https://leuphana.zoom.us/j/95681732502?pwd=cWlwWko1ekxlMnp0VHZVVzNGVCt3QT09 Die Veranstaltung findet in englischer Sprache statt.

Bread and Rose Perfume: politics of abundance and pleasure against precarity - Wilson Sherwin

Online-Teilnahme ist möglich über folgenden Link: https://leuphana.zoom.us/j/94544702729?pwd=ZnV1TjBkZDR3clE1L0NtYUh0YzM4QT09 (Meeting ID: 945 4470 2729; Passcode: 303114) In the late 1960s and early 1970s, at the peak of the Vietnam war, poor Black welfare recipients across the United …

Der Bäcker gibt mir das Brot auch so

mit einer Einführung von Ulf Wuggenig (Leuphana Universität Lüneburg)

Dziga Vertov. Der Umsturz

Dziga Vertov, unermüdlicher Avantgardist und erster Theoretiker des Dokumentarfilms, zählt zu den einfallsreichsten Pionieren der Filmgeschichte. 1918 begründet er die erste sowjetische Wochenschau »Kinonedelja«. Er gehört in den 20er Jahren zu den Schrittmachern der Filmkunst im revolutionären …

Erster Kongress der Kultur­wissen­schaft­lichen Gesellschaft. Ansichten der künftigen Kulturwissenschaft/en

Keynotes von Sigrid Weigel (Berlin), Andreas Reckwitz (Frankfurt/Oder), Heidrun Friese (Chemnitz) und Orit Halpern (Montréal)

Film 68. Der Umsturz

Der Hamburger Filmemacher und Filmwissenschaftler Gerd Roscher stellt im Rahmen seines Videovortrags zum Thema »Film 68« den Film »Oskar Langenfeld« (1966) von Holger Meins sowie Ausschnitte aus »Zeitgeist« (1968) des niederländischen Dokumentarfilmers Johan van der Keuken vor. »Oskar Langenfeld« …

FROM WHERE I STAND #1. Feminist Art/Writing: Genealogies, Subjectivities, and Critique

Wer über feministische künstlerische Praxen schreibt, und dies vielleicht in feministischer Absicht, ist damit konfrontiert, dass die eigene Arbeit zwar zu einer Sichtbarmachung und Aufwertung beiträgt, dass aber ein Einschreiben politisch engagierter Kunst in die Kunstgeschichte stets auch Gefahr …

In Between Subjects – Amelia Jones

„This presentation gives an overview of Jones’s book  In Between Subjects: A Critical Genealogy of Queer Subjects, with attention to deeper motivations behind its development, and tracks her thinking about the intersection of “queer” and “performance” or “performativity” since the book was …

Material Performance - Olympia Bukkakis mit Dagat Mera

Die Dragqueen und Choreografin Olympia Bukkakis präsentiert eine Version von “Material Performance”. In diesem Stück arbeitet Olympia mit, gegen, für und unter 10 Metern rotem Stoff. Diesmal wird sie von dem Künstler und Reinigungskraft Dagat Mera in einer performativen Erkundung von …

Occupational Realism

In ihrem Vortrag »Occupational Realism« im Kunstraum der Leuphana Universität Lüneburg wird die US-amerikanische Kunsthistorikerin und -kritikerin Julia Bryan-Wilson ihre bisherigen Untersuchungen über künstlerische Arbeit aufgreifen und Zusammenhänge zwischen der Art Workers’ Coalition (AWC) und …

Post-X Politics

Dieser Workshop ist eine Folgeveranstaltung zu einem Workshop über Medienökologien, der im November 2016 an der Concordia University stattfand und vom Global Emergent Media Lab und einer Lesegruppe zu Lesungen rund um Medien in Japan organisiert wurde. Indem wir diese einzigartige Form eines …

Zweiter Kongress der Kultur­wissen­schaft­lichen Gesellschaft. Migration und Europa in kultur­wissen­schaft­licher Perspektive

Engfügung migrantischer und filmischer Praxen am Beispiel von harraga Vortrag von Brigitta Kuster mit anschließender Diskussion Freitag, 7. Oktober 2016, 14:00–15.45 h Sitzung der Sektion »Kulturwissenschaftliche Ästhetik« Diskussion des Papiers von Susanne Leeb und Ruth Sonderegger »Plädoyer für …

Front, Field, Line, Plane

Seit einiger Zeit ist in künstlerischen Arbeiten und in der Berichterstattung der Medien eine Zunahme von Bildern des Protests zu verzeichnen. Einerseits dokumentieren Künstler/innen die Welle von Protesten, die sich seit dem denkwürdigen Moment in Seattle im Jahr 1999 bis hin zum Aufkommen der …

Hinterbühne III

Ausstellung in drei Räumen und Teilen »Ozarichi, März 1944« im Kunstraum, Campus Halle 25 »Megalothymia« in Campus, Gebäude 10, Erdgeschoss Christian Boltanski, »Die Archive der Großeltern« am Campus, Gebäude 7, Keller Eröffnung mit Kurzvorträgen und einer Paneldiskussion zu Fragen des kulturellen …

Treibhaus

Mit Dan Petermans lnstallation »Extended Falster Video / Greenhouse« wird im Foyer der Bibliothek der Universität Lüneburg ein »Nonsite« im Sinne von Robert Smithson geschaffen, wobei u.a. auf einen Park auf der dänischen lnsel Falster referiert wird, der im Projekt »Falster Versuchsgelände« der …

Das interdisziplinäre Projekt „Kunstraum der Universität Lüneburg“

Das Projekt “Kunstraum der Universität Lüneburg” wurde Anfang der 90er Jahre im Bereich der Kulturwissenschaften konzipiert und im Jahre 1994, unterstützt durch die Stiftung Niedersachsen (Hannover) formell institutionalisiert. Für die Fortführung des Projekts, das von den Autoren …