EXPORT Chapter 1

From Paradise

Jump to: navigation, search


EXPORT: Ich glaube, der stärkste Einfluss waren sicherlich die Bilder, die Kunstbilder, die ich gesehen habe. Im Gegensatz zu den Bildern vielleicht in der Nachkriegszeit, weil das ganz andere Bilder waren. Und weil man da in den Ruinen herumlaufen konnte oder was... also ich bin Oberösterreich, in Linz aufgewachsen, wo man in den Ruinen herum laufen konnte – und musste auch zum Teil. Und das war sicherlich... die Nachkriegszeit war für mich sicherlich der stärkste Eindruck – während, an die Kriegszeit kann ich mich kaum noch erinnern. Aber dann schon auch einen großen Eindruck hat mir dann gemacht – ja eigentlich halt die religiösen Darstellungen der Kirche, vor allem der gotischen Kirche im Dom in Linz und die ganzen Rituale, die da abgelaufen sind. Das waren schon ganz starke Eindrücke für mich.

S.R. Würde es eine bestimmte Praxis in der Kunst geben, wo du sagen würdest: das hat mich beeinflusst? Gibt es da etwas Spezielles?

EXPORT: Ja ich glaube schon, dass das die Minimal art war, die Concept art, dieses mit einem Konzept zu arbeiten, mit der Fotografie zu arbeiten oder mit einem Bild zu arbeiten, das einerseits statisch ist, aber durch die Aufnahmetechnik oder wie man die Dinge aufnimmt dann nachher Bewegung impliziert.


Valie EXPORT »