... zurück zu PROJEKTE
   

"Die Abstraktionen des Internationalen Rechts und abstrakte Bildsprachen in der Kunst"

     
  Projekte
Veranstaltungen
Publikationen
Texte
Kontakt
Wege zum Kunstraum
 

Workshop im Rahmen des Projekts "Die Teilung der Erde" –
Tableaux zu rechtlichen Synopsen der Berliner Afrika-Konferenz


Sa 9.2.2008,
Teil 1 10-13h
Teil 2 14-17h
Universitätscampus
Geb. 7, Raum 215



     

Teil 1
"Die Verhandlung des Herero-Genozids im Internationalen Recht"

Vortragende:
Malte Jaguttis (Völkerrechtler)
Prof. Dr. Axel Kämmerer (Völkerrechtler)
Dr. Peter Katjavivi (Historiker, Botschafter der Republik Namibia in Berlin) / Rita Herkenrath (Namibische Botschaft))

Moderation: Dierk Schmidt (Künstler)



Teil 2
"Abstraktion und Rechtsfragen in der Kunst"

Vortragende:
Thomas Locher (Künstler)
Helmut Draxler (Autor)
Dierk Schmidt (Künstler)

Moderation: Clemens Krümmel (Autor)





Weitere Gäste des Workshop:

Roger M. Buergel (Kurator)
Ruth Noack (Kuratorin)
Robert und Danielle Murtfeld (Sozialwissenschaftler, Jurist)
Ulrich Lölke (Philosophie im postkolonialen Afrika)
Ute Klissenbauer (Sozialwissenschaftlerin, Projekt "Ufo-Uno")
Sophie Goltz (Kulturwissenschaftlerin und Kuratorin)
Lotte Arnd (Kunsthistorikerin)
Susanne Leeb (Kunsthistorikerin)
Kaj Osteroth (Assistentin Dierk Schmidt)
Ulf Wuggenig (Kunstraum der Leuphana Universität Lüneburg, Kunstsoziologe)
Kerstin Stakemeier (Kunstraum der Leuphana Universität Lüneburg, Kunsthistorikerin)
Polina Stroganova (Kunstraum der Leuphana Universität Lüneburg, Kulturwissenschaftlerin)
Studentinnen des Seminars