... zurück zu PROJEKTE / ATLAS
   

PLÄNE ZUM VERLASSEN DER ÜBERSICHT

     
  Projekte
Veranstaltungen
Publikationen
Texte
Kontakt
Wege zum Kunstraum
 

21. bis 23. 11 2003

Hebbel am Ufer - HAU2.
Hallesches Ufer 32, Berlin

Eine Veranstaltung im Rahmen von ExArgentina


Programm

Freitag, 21.11.

20h "Warum so negativ?" fragt die Spinne... Ein Abend zur Negation
Colectivo Situaciones: Zwischen Krise und Gegenmacht
Diedrich Diederichsen: Total vergessen: Die Solidarität
Grupo de Arte Callejero: Escala 1:1 - Maßstab 1:1
Late Night Film Special: Bernadette Corporation: Get rid of yourself

Ab 22h: Cumbia Lounge (DJ Timolin + DJ Seekyou)


Samstag, 22. 11.

11h Workshop: Negation
Mit Antek Walczak / Bernadette (Bernadette Corporation)
Sebastián Scolnik & Fabio Romanella (Colectivo Situaciones)
Tom Binger
Guillaume Paoli (Glückliche Arbeitslose)
Moderation: Katja Diefenbach / Stephan Geene (b_books)

15 h Workshop: Kartographie
Mit Federico Geller (Grupo de Arte Callejero)
Léonore Bonaccini & Xavier Fourt (Bureau d´Etudes)
Philippe Rekacewicz (Atlas zur Globalisierung/Le monde diplomatique)
Jesko Fezer (AnArchitektur)
Projektgruppe zur Aktualisierung des Atlas von Arntz/Neurath, Kunstraum der Universität Lüneburg
Moderation: Clemens Krümmel (Texte zur Kunst)

20 h "Das Netz objektiv zu betrachten - was für eine Amnesie!" sinniert die Fliege  
Ein Abend zur militanten Untersuchung
Etcétera: Escrache 
Graciela Carnevale: Tucumán Arde, eine Erfahrung
Guillaume Paoli (Glücklichen Arbeitslose): Das Winner-Loser Verhältnis

23h Sound Anti System: internationalistische Tanzmusik


Sonntag, 23.11.

11 h Workshop: Militante Untersuchung
Mit Sebastián Scolnik & Fabio Romanella (Colectivo Situaciones)
Graciela Carnevale (Tucumán Arde)
Loreto Garín (Etcétera)
Manuela Bojadzijev (Kanak Attak)
Imma Harms
und Helmut Dietrich
Moderation: Martina Blank (FU-LAI)

15 h  Workshop: Politische Erzählung
Mit Sergio Raimondi (Museo del Puerto)
Timo Berger
MinzeTummescheit,
Matthijs de Bruijne
Stefan Dillemuth
und Helmut Draxler
Moderation: Alice Creischer & Andreas Siekmann

20h ... tippt an den Fäden und prüft die Konsistenz
Ein Abend zur politischen Erzählung
Mit Andreas Siekmann & Alice Creischer
Matthijs de Bruijne: "Information about the misery of an other is an economical good,who takes profit of it?"
Museo del Puerto: Milben, %, Laika, PVC: Geschichten aus dem Hafen White
Late Night Film Special: Minze Tummescheit: Jarmark Europa

 

 

     

ATLAS ist eine Kooperation im Rahmen von republicart und wird gefördert durch das Programm der europäischen Union "Kultur 2000".